Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
25. September 2012 2 25 /09 /September /2012 05:10

Heute stand wieder einiges auf dem Programmzettel.

Dennoch ließen wir es erstmal ruhig angehen. Denn unsere Pässe fürs "9/11-Memorial" hatten wir für 12:30 Uhr bestellt. Wir waren aber bereits gegen 10 Uhr am World Trade Center. Von daher sind wir in die südlichste Spitze Manhattans - in den Battery Park - und haben den Blick auf die Hafeneinfahrt mit der Freiheitsstatue bei herrlichsten Sonnenschein genossen.

IMG 3262

 

Wie schon erwähnt haben wir uns am Abend vorher auf der Internetseite zum 9/11-Memorial registriert, sodass wir berechtigt waren uns die Gedenkstätte anzusehen. Diese ist kostenfrei, es wird dafür um Spenden gebeten.

IMG 3316 IMG 3332

IMG 3341

Zwei Brunnen (Nord & Süd) auf den Grundflächen der ehemaligen Zwillingstürme bilden das Zentrum der Gedenkstätte. Auf den Umrandungen der Brunnen sind alle Namen derer aufgelistet, die den terroristischen Anschlägen am 11.09.2001 und am 26.02.1993 zum Opfer fielen.

Wir sind froh, dass wir uns kurzfristig doch noch dazu entschlossen haben, uns diesen Ort anzusehen. Er ist noch nicht ganz fertig, ringsherum wird noch viel gebaut. Auch das neue WTC One (auch Freedom Tower) ist noch im Bau. Aber es ist (wird) ein schöner Ort in Gedenken daran was hier geschehen ist.

Unweit des WTC steht die St. Paul's Kapelle - eine kleine unscheinbare Kirche. Welche nach den Anschlägen zum Symbol der Hoffnung und des Miteinanders wurde. In ihr sind heute Überbleibsel von Kleidungsstücken der Feuerwehrmänner, Briefe und viele Fotos der Tragödie zu sehen.

 

Eigentlich wollten wir als nächstes noch ins "Museum of Metropolitan Art". Welches auf der Ostseite des Central Parks gelegen ist. Doch wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Montags geschlossen! Dolle Wurst! Naja...kurzerhand haben wir einen neuen Plan aufegstellt.

Erst nochmal im Central Park das schöne Wetter genießen und dann zu etwas anderem aufbrechen...

IMG 3353 IMG 3361

 

...und zwar gings nochmal mit der U-Bahn Richtung Süden, diesmal nach Brooklyn. Um zu Fuss über die "Brooklyn Bridge" zurück nach Manhattan zu laufen. Leider ist die Bahn nicht ganz an der Station rausgekommen wo wir es eigentlich wollten und es so zu einem wahren Fussmarsch wurde. Der reine Weg über die Brücke dauert allein schon 30 Minuten.

IMG 3370 IMG 3376

 

Anschließend gings dann wieder mit der U-Bahn nach Norden um in Midtown noch ein wahres Highlight zu erleben - die Aussicht vom "Empire State Building". Und das ganze auch noch bei anbrechender Dunkelheit. Die Aussicht vom 86. Stockwerk war nochmal wundervoll und in weiteren Worten nicht weiter beschreibenswert.

IMG 3410

IMG 3431

 

Zur Stärkung sind wir gleich nahtlos ins Restaurant am Fusse des ESB eingeschwenkt - die "Heartland Brewery". Preiswertes und vorallem das bisher leckerste Essen unseres Aufenthaltes gibt es hier. Anni hat eine Hühner-Nudel-Suppe und ich hab typisch-amerikanische Mac 'n Cheese (Makkaroni mit Käse überbacken) gewählt. Dazu gabs lecker selbstgemachten Eistee.

IMG 3444 IMG_3443.JPG IMG 3445

 

Und jetzt wirds Zeit für den Schönheitschlaf... Gute Nacht

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Reisetagebuch von Anni & Roman
  • : Reisetagebuch von Anni & Roman: 17/09/2012 - 28/09/2012 in New York City plus Roadtrip zu den Niagara Fällen
  • Kontakt

Zeit & Datum